26.07 - 31.07.2016

Presse-Akkreditierung




Die Akkreditierung der Journalisten für die Medienberichterstattung zum Weltjugendtag Krakau 2016 und zur Visite des Heiligen Vaters Franziskus im Jahr 2016 startet. 

Der Akkreditierungsprozess startet am 29. Februar 2016 um 12.00 Uhr.

Die Presseakkreditierungen werden auf Grundlage von Akkreditierungsanträgen erteilt, die anhand des Formulars auf der Seite http://www.pope2016.com/en/ oder über die Seite des WJT www.krakow2016.com eingereicht werden.

Die Akkreditierung berechtigt zur Teilnahme an der Medienberichterstattung zum Weltjugendtag und zur Visite des Heiligen Vaters Franziskus in Polen im Jahr 2016.
Die Akkreditierung enthält:
-    die Nutzung des Pressezentrums
-    die Nutzung des virtuellen Newsrooms
-    die Teilnahme an ausgewählten Ereignissen nach Erhalt einer zusätzlichen Eintrittskarte (Poolkarte) zum Ereignis

Jegliche Informationen, die den Akkreditierungsprozess, das Programm und die gesamte Visite betreffen, werden auf der Seite http://www.pope2016.com/en/zu finden sein, die zeitgleich mit der Eröffnung des Akkreditierungsprozesses ihre Arbeit aufnimmt.

Das detaillierte Programm der Visite wird nach der offiziellen Bekanntmachung durch den Heiligen Stuhl veröffentlicht. Ebenfalls dann beginnt der Prozess der Erteilung von Poolkarten für die ausgewählten Ereignisse.

Der Akkreditierungsprozess der Journalisten erfolgt ausschließlich online und schließt am 24. Juni 2016. Nach diesem Termin ist das Einreichen von Dokumenten nicht möglich.

Für die Akkreditierung von Journalisten für die Medienberichterstattung zum Weltjugendtag Krakau 2016 und zur Visite des Heiligen Vaters Franziskus in Polen im Jahr 2016 ist Katolicka Agencja Informacyjna KAI (Katholische Informationsagentur) verantwortlich.

Diese Website verwendet Cookies. Bei Ihrem Aufenthalt auf dieser Website, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies.

Bestätigen