26.07 - 31.07.2016

Unterbringung (bereiche, untuerbringungsformen, gemeindekomitees)



Das Organisationskomitee des WJT Krakau 2016 stellt Unterkünfte für die Personen zur Verfügung, die die folgenden Pakete  gebucht haben:
A1, A1+, A3, A3+, B1, B1+

Das Wochenpaket  A1 und A3 umfasst die Tage vom 25.07.16 bis 01.08.16
A1+ i A3+ umfassen einen zusätzlichen Tag bis zum 02.07.16
Das Wochenendpaket B1 umfasst die Tage vom 29.07.16 bis 01.08.16
B1+ umfasst einen zusätzlichen Tag (bis zum  02.08.16)

Wir bieten zwei Unterbringungsformen an: in Familien und in Gruppenunterkünften ( z.B.  Schulen, Sporthallen, kleine Zeltplätze). Folgende Prozentzahlen sind für die Aufteilung der Pilger vorgesehen, die ein Paket mit einer Unterkunft buchen: 60% in Familien, 40% in Gruppenunterkünften. Im BEREICH I in Krakau lassen wir 20% der Plätze in jeder Gemeinde für die Unterbringung im letzten Zeitraum im Juli 2016 frei.

Jeder Pilger (egal welche Unterbringungsform) wird gebeten einen Schlafsack und eine Isomatte mitzunehmen.

Um alle Pilger unterzubringen haben wir 4 Unterbringungsbereiche geschaffen:
BEREICH I – KRAKAU
BEREICH II – KRAKAU-REGION -  Ankunftszeit bis 60 min.
BEREICH III – DIÖZESE TARNÓW - Bochnia – Brzesko / Ankunftszeit bis 60 min.
BEREICH IV – DIÖZESE KIELCE, KATOWICE - Ankunftszeit bis 60 min.
Unterbringungsarten


Wir wollen so viele Gruppen wie möglich im BEREICH I unterbringen lassen– von diesem
Bereich aus beginnen wir mit der Unterbringung. In den Dekanaten und Gemeinden werden wir nach Sprachgruppen unterbringen. Wir wollen den Prozess der Unterbringung schnell beginnen, direkt nach der vollständigen Registrierung im System und der Erfüllung aller Voraussetzungen des Systems des Unterbringungsmoduls.

Schritt 1: Ihr erhaltet nach der vollständigen Registrierung so schnell wie möglich eine  elektronische Benachrichtigung  durch das Organisationskomitee über die Gemeinde, in der ihr wohnen werdet. Außerdem bekommt ihr auch den Kontakt zum Gemeindekomitee.
Schritt 2: Die Gemeinde legt fest, ob es Schlafplätze in Familien oder in Schulen sind. Mit dem Gemeindekomitee könnt ihr die Einzelheiten eures Aufenthaltes bestimmen.


Gastgeber – Gemeinden

Fast 500 Gemeinden aus Krakau und aus drei anderen Bereichen werden Pilger aufnehmen.
Jede Gemeinde hat ihren eigenen Verein – das Gemeindekomitee --, welches euch herzlich aufnimmt und für euch sorgt!

Wenn ihr Fragen haben solltet, die eure Anfahrt betreffen, werden eben diese Vereine euch zu Hilfe stehen. Die Mitglieder der Gemeindekomitees begrüßen euch an eurem Ankunftstag und begleiten euch während eures Aufenthaltes.

Diese Website verwendet Cookies. Bei Ihrem Aufenthalt auf dieser Website, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies.

Bestätigen